Das Ziel ist schreibgeschützt!

Nun wollte ich ein paar Dateien auf meine SD-Karte verschieben, als ich die Fehlermeldung

„Das Ziel ist schreibgeschützt“

erhielt.

Wie, wo, was? Schreibgeschützt? Klar!

"sudo nautilus"

und dann…

„Das Ziel ist schreibgeschützt“

Wie bitte??

Ach sooo. Rechte ändern. Na klar! Und dann…

„Das Ziel ist schreibgeschützt“

Hää?

Okay Google! Help me, please!

So? Ja? Ach! Na gut!

sudo apt-get install fuse-posixovl

Cool! Jetzt klappt’s!

5 Gedanken zu „Das Ziel ist schreibgeschützt!

  1. Hihihi, genau so ging es mir auch. Eine ärgerlich dumme Fehlermeldung. Und dann hat mich Google zu Dir geführt – also danke für den Tipp!

    Ergänzen möchte ich, dass ich auch noch die graphische Oberfläche neu starten musste, um Zugriff zu bekommen (Linux Mint). Hat man ja auch nicht alle Tage. 😉

    • Weiß gar nicht mehr, ob ich die GUI bei meinem Mint neu starten musste. Aber danke für den Hinweis!
      Einen prima Blog hast Du übrigens! 😉

Schreibe einen Kommentar zu Boojum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.