mp3 aus flv Datei extrahieren

vlc-48Jetzt kommt es ja manchmal vor, daß einem eine flv-Datei über den Weg läuft. Vielleicht ein Video der Großmutter beim Super-Drumming oder was auch immer.

Das Video interessiert nicht sonderlich, aber der Ton. Was also tun? Wie bekommt man den Ton aus dem Video in eine eigene Datei, am besten vielleicht noch mp3? It’s very easy!

Starte VLC-Mediaplayer. Falls noch nicht auf dem System vorhanden, ist er per

sudo apt-get install vlc vlc-data

nachzuinstallieren.

Öffne nun: Medien -> Konvertieren/Speichern -> Hinzufügen -> Konvertieren/Speichern

Wähle die Zieldatei, wohin später das mp3-File gespeichert werden soll. (Wichtig, sonst startet die Konvertierung nicht!)

Im Profil wähle man mp3, oder ein sonstiges Format nach Wunsch und klicke auf Start.

Und schon geht’s los. Also wenn das nicht einfach war?! 🙂

2 Gedanken zu „mp3 aus flv Datei extrahieren

  1. Hier gehts noch einfacher! 🙂 Außerdem gehts auch evtl. verlustfrei, da flv oft mp3s enthält:
    ffmpeg -i Heute-Jornal\ BTX-Hack.flv
    ffmpeg version 0.8.4-6:0.8.4-0ubuntu0.12.10.1, Copyright (c) 2000-2012 the Libav developers
    built on Nov 6 2012 16:51:11 with gcc 4.7.2
    [flv @ 0x17937c0] Estimating duration from bitrate, this may be inaccurate

    Seems stream 0 codec frame rate differs from container frame rate: 1000.00 (1000/1) -> 25.00 (25/1)
    Input #0, flv, from 'Heute-Jornal BTX-Hack.flv':
    Metadata:
    hasKeyframes : true
    hasVideo : true
    canSeekToEnd : false
    datasize : 16503682
    lasttimestamp : 329
    audiosize : 3923317
    hasAudio : true
    audiodelay : 0
    videosize : 12576669
    metadatacreator : inlet media FLVTool2 v1.0.5 - http://www.inlet-media.de/flvtool2
    lastkeyframetimestamp: 328
    hasMetadata : true
    hasCuePoints : false
    Duration: 00:05:28.88, start: 0.000000, bitrate: 405 kb/s
    Stream #0.0: Video: flv, yuv420p, 348x262, 311 kb/s, 25 tbr, 1k tbn, 1k tbc
    Stream #0.1: Audio: mp3, 22050 Hz, stereo, s16, 94 kb/s
    At least one output file must be specified

    As you can see: Der Audiostream ist hier schon ein MP3. Und dann geht das verlustfrei so:
    ffmpeg -i Heute-Jornal\ BTX-Hack.flv -acodec copy Heute-Jornal\ BTX-Hack.mp3

    Ist hier kein MP3 in der Datei, kann man sich wie folgt behelfen:
    ffmpeg -i Heute-Jornal\ BTX-Hack.flv -ab 128k -ar 44100 -ac 2 -f mp3 Heute-Jornal\ BTX-Hack.mp3
    Das ist praktisch, wenn man etwa in einer For-Schleife aus allen flvs in einem Ordner MP3s extrahieren will! 😉

    Hope that helps,
    Ben

  2. Hi Ben!

    Danke für Deinen Kommentar! Wie so oft führen viele Wege zum Ziel! 🙂
    Mein DownloadHelper im FF mag aus unerfindlichen Gründen leider nicht mehr richtig, deshalb bin ich auf obige Lösung gestoßen.
    Eine Frage habe ich noch:
    Wofür stehen die Kürzel:
    – i = (is klar!) input file
    -ab 128k = Bitrate? Könnte ich auch 320 theoretisch angeben?
    -ar 44100 = vermutlich „sampling frequency“
    -ac 2 = ? Stereo?
    -f mp3 = Format?
    und dahinter, quasi „formlos“ das output file.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.