Manchmal sind es die Kleinigkeiten…

… die einen in den Wahnsinn treiben können.

Das Scrollen auf dem Touchpad meines Asus Netbooks war bisher für mich eine echte Zumutung. Immer schön mit dem Mauspfeil an die rechte Seite des Bildschirms und mit gedrückter linker Taste brav hoch- bzw. runterscrollen. Das muss nicht sein!

Auf dem Mac einer Freundin ging es ganz einfach mit zwei Fingern auf das Pad und nach oben und unten fahren. Und das funktioniert mit meinem Ubuntu und dem Gnome-Desktop genauso. So leicht ist die Welt manchmal. Man muss es nur wissen… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.