Backup auf USB-Festplatte

An meinem Server, einem sog. Thin Client (Fujitsu Siemens Futro S500) hängen zwei USB-Festplatten. Ich möchte einen Teil der Daten von einer auf die andere Platte sichern.

Dazu gehe ich folgendermaßen vor:

Erstelle ein Verzeichnis, in welchem die Sicherungsplatte erscheinen soll, z.B. backup:

sudo mkdir /media/backup

 

Die zur Sicherung bestimmte Festplatte wird dauerhaft eingehängt:

Finde mit dem Befehl sudo blkid die UUID der Festplatte heraus. Evtl. die UUID in eine neue Textdatei kopieren. Das könnte die Sache vereinfachen. 🙂

Öffne die Datei /etc/fstab

Füge folgende Zeilen hinzu:

# Backup-Platte

UUID=DIE-UUID-DEINER-FESTPLATTE /media/backup ext4 defaults 0 0

 

Ich lege in /usr/bin/ eine neue Textdatei mit dem Namen backup an.

 

Der Inhalt dieser Datei lautet:

 

#!/bin/bash

/usr/bin/rsync -avP –delete –exclude=/BENUTZERNAME/ordner1 /home/BENUTZERNAME /media/backup/Sicherung

 

Heißt im Klartext:

/usr/bin/rsync → Führe rsync aus.

 

-a → fasst folgende Optionen zusammen:

    • -r kopiert Unterverzeichnisse
    • -l kopiert symbolische Links
    • -p behält Rechte der Quelldatei bei
    • -t behält Zeiten der Quelldatei bei,
    • -g behält Gruppenrechte der Quelldatei bei
    • -o behält Besitzrechte der Quelldatei bei (nur root)
    • -D behält Gerätedateien der Quelldatei bei (nur root)

-v zeigt während des Synchronisierens alle Schritte die ausgeführt werden an

 

-P aktiviert folgende Optionen:

  • --progress Fortschrittsanzeige beim Transfer anzeigen
  • --partial Fortsetzung des Transfers bei Abbruch

--delete sorgt dafür, dass Dateien, die im Quellverzeichnis gelöscht wurden, auch im Ziel gelöscht werden

 

--exclude=ordner1/ schließt ordner1 von der Sicherung aus.

Sichert /home/Benutzername in das Verzeichnis /media/backup/Sicherung

(Vielen Dank an ubuntuusers.de)

Um 1 Uhr soll jeden Tag ein Backup angelegt werden. Dazu gebe ich crontab -e ein, um folgenden Befehl einzugeben:

0 1 * * * /usr/bin/backup

 

Nun wird täglich um 1 Uhr ein Backup mit den von mir in /usr/bin/backup festgelegten Regeln erstellt.

Damit die Sicherungsplatte nicht permanent laufen muss, habe ich mir die Lösung USB-Festplatte automatisch per cronjob mounten ausgedacht.

Ich habe mir diese Anleitung aus mehreren HowTo zusammengebastelt. Sicherlich gibt es elegantere Lösungen. Falls Du eine hast, würde ich mich über konstruktive Kritik in den Kommentaren freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.