Grub aktualisieren

gconf-editorAus Versehen hatte ich eine zweite Festplatte nebst vollständigem System während einer Systemaktualisierung intern angeschlossen.

„Wieso habe ich jetzt plötzlich so viele Kernels in der Auswahl?“ stellte sich mir die Frage. Ein kurzer Blick in gparted: „Ach ja, stimmt ja.“ Naja, das Alter eben…

Festplatte entferne, immer noch viele Kernels in der Auswahl. Lösung:

sudo update-grub

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.