Festplatte klonen mit dd

Das 1:1 Abbild einer Festplatte zu erstellen ist mit DiskDump (dd) im Prinzip recht einfach.

ABER VORSICHT ! ! !

Vor dem Anstoßen des Kopiervorgangs ist es äußerst wichtig, jeden Schritt (gerne auch doppelt) zu kontrollieren. DD kann nämlich ungeahnte zerstörerische Energie freisetzen. Aber dazu weiter unten mehr. 🙂

Der Befehl lautet:

dd if=Quelle of=Ziel

z.B.

dd if=/dev/sda of=/dev/sdb
if Steht für „Input File“, kann ein komplettes Gerät (z.B. /dev/sda), eine Partition oder eine Datei sein.
of Steht für „Output File“, kann ein komplettes Gerät (z.B. /dev/sdb), eine Partition oder eine Datei sein.

Näheres ist auf Ubuntuusers.de im Artikel über dd zu finden.

Will man die Angelegenheit beobachten hilft dieser Link.

Auch um eine Festplatte sicher zu löschen und mit Nullen zu überschreiben eignet sich dd. Hierfür lautet der Befehl:

dd if=/dev/zero of=/dev/sdX

Wobei X durch den zu überschreibenden Festplattenbuchstaben zu ersetzen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.